nanoFluidX

Druckversion
Partikelbasierte Strömungssimulation auf GPUs
Komplexe Geometrien
Gitterfreies Verfahren
rotierende Zahnräder

ist ein partikelbasiertes Verfahren zur Simulationen von Strömungen in komplexen Geometrien mit bewegten Bauteilen. Es wird zum Beispiel verwendet, um das Ölschmierverhalten in Antriebssystemen mit rotierenden Achsen und Zahnrädern zu berechnen sowie um Kräfte und Drehmoment auf einzelne Komponenten darin zu analysieren.

Persönlicher Ansprechpartner:

Dr. Miloš Stanić
Produktmanager CFD Software nanoFluidX
Tel.: +49(0)89-558 909 6-23
milos.stanic@fluidyna.de

Treffen Sie uns persönlich auf der nächsten Messe:

GTC München - Stand E07 //
10. Oct. 2017
Auf dem Laufenden bleiben: